Dienstag, 16. September 2014

Die verstrickte Dienstagsfrage

  Das Wollschaf ist noch immer verschollen. Hoffentlich hat es sich nicht verirrt...

Donnerstag, 11. September 2014

New York

Das hier verstrickte Garnknäuel lag schon lange in meiner Vorratstruhe. Es stammt von Regia und vor ein paar Jahren verstrickte ich schon einmal ein Garn der Amerika-Serie mit den selben Farben und Musterung. Nur der bei "New York" Dunkelgrau gefärbte Bereich war bei "Chicago" Hellgrau. Welch einen Unterschied das macht, sieht man hier: Chicago-Socken.

Ich erinnere heute auch an das schreckliche Ereignis vom 11. September 2001 und frage, warum Menschen nicht einfach friedlich miteinander leben können? Dabei denke ich besonders an die Ukraine, Irak, Syrien...

Regia | Amerika Color | Farbe 04500 [New York] | Gr. 38 | für mich

Dienstag, 9. September 2014

Die verstrickte Dienstagsfrage

  Das Wollschaf ist heute nicht online. Vielleicht isses auf der Weide schöner oder der technische Assistent ist defekt oder das Schäfchen ist einfach in den Urlaub gefahren.

Montag, 8. September 2014

Seltsamer Sommer

Zugegeben bin ich in den letzten Wochen nicht sehr motiviert, was das Bloggen und die Ideenfülle angeht, aber ich bin halt wie ich bin und es kommt wie's kommt.

Heute möchte ich wenigstens ein Bild aus dem Garten zeigen, der in diesem Jahr durch den zu Pfingsten umgewehten Baum gelitten hatte. Bis Mitte August lag das Baum-Ungetüm platt über dem ganzen Sitzplatz. Als der Baum entsorgt worden war, wurde klar, dass darunter nur noch Totalschaden zurück blieb. Natürlich beeinträchtigt einen der Anblick umgekippter Bäume oder zerstörter Anlagen, so dass die Gartenfreude sich in Grenzen hielt. Das durchwachsene Wetter tat sein Übriges.

Aber es gibt auch Stellen im Garten, wo es üppig und bunt blüht. So zum Beispiel die im April gesetzten Sonnenbräute, die ihren Wurzelballen im Drahtkorb stehen haben, damit die Wühlmäuse sich die Zähne ausbeißen:

Donnerstag, 4. September 2014

Patch 33

Ja, es gibt immer noch neue Patches für das Langzeit-Projekt. Irgendwann habe ich alle benötigten Teile zusammen und kann mit den Näharbeiten beginnen. - Nicht unbedingt eine Lieblingsarbeit, aber unabdingbar für die Fertigstellung. Noch aber ist es nicht soweit.

Ein klares, leichtes Muster zeigen die verschlungenen Streifen auf links gestricktem Hintergrund. In jeder Hinreihe wird gekreuzt. Eine Freude für mich. Das Ergebnis sieht aus wie ein kunstvoll geschmiedeter Gartenzaun, den vielleicht der Landlord auf Aran rings um sein Anwesen errichten ließ...

Sockentrolli

Dienstag, 2. September 2014

Die verstrickte Dienstagsfrage

  Beim Häkeln in Runden, mit Kettmasche in die erste Masche der Vorrunde, habe ich immer das Problem, daß die Naht ganz schief wird. Egal ob ich die Luftmasche als erste Masche zähle und erst in der zweiten Masche beginne, oder ob ich gleich neben der Luftmasche in der ersten Masche beginne, die Naht wird immer schief. Vielleicht weiß jemand Rat?

...fragte das Wollschaf in Woche 36/2014.

Ich habe zwar keine Ahnung vom Häkeln, aber ich weiß von meiner Nachbarin, die saugut häkelt, dass die Naht immer schräg verläuft. Da kannste nix machen. Sonst sieht's wirklich doof aus.

Sonntag, 31. August 2014

Für Lila-Fans

Immer wieder stelle ich fest, dass ich Ringel-Garne sehr gern verstricke. Vielleicht so, wie andere verschiedenste Muster in die Socken einarbeiten. Ich bin in dieser Hinsicht eine bequeme Socke *hihi*, weil ich gern nebenbei stricke. Beim Fernsehen, in der Arbeitspause beim Quatschen und so weiter.

Mit komplizierten Musterarbeiten geht das einfach nicht. Also bleibe ich überwiegend beim Einfachen und freue mich an klaren Ringeln, die das Knäuel preisgibt. Aus dem Wollpaket "Acapulco" von Buttinette habe ich schon andere Färbungen verstrickt und jedes hat ein schönes Sockenpaar ergeben. Dieses wird wohl für Liebhaber von Lila-Grün-Tönen interessant sein.

Woll Butt | Acapulco | Farbe 3898 | Gr. 38/39 | Sockenkiste