Sonntag, 25. Juni 2017

More yardage requested

"...You may need a bit more than the requested yardage." 

Jo, ganz so sieht es aus. Weil ich mir eben keine "time to check gauge" genommen habe. Dazu kommt das Dilemma eines Unikat-Strangs, den ich nicht mehr nachbekommen kann.

Mir geht wirklich vor Ende das Garn aus
Jetzt muss Plan B her. Ich muss mal überlegen.

Samstag, 24. Juni 2017

Angestrickt und losgelegt

Ich konnte es nicht erwarten und habe den frisch erworbenen Verwegenen von Tausendschön auf die Nadeln genommen. Gemeinsam mit zwei weiteren Garnen erwarte ich ein passendes Farbspiel und ein sensationelles Strickergebnis. (Diese Ansprüche auch immer...)

Einige Meter Garn sind schon verstrickt und mir gefällt's

Dienstag, 20. Juni 2017

Der Dienstagskaktus

Heieiei... schon wieder ist Dienstag. Zwischendurch gab es keinen Eintrag von mir, denn ich war verreist und mittlerweile erliege ich den Temperaturen, so dass ich noch keine besondere Laune hatte, mich mit Wollerei-Gedöns zu befassen. Ich bin einfach nur froh, dass ich lebe. Die Kameraden der Stachelburg hingegen freuen sich über das Wetter. - Wie konnten wir nur zusammen finden?? 😲

Mammillaria wagneriana (für Experten: die Sammelnummer auf dem Etikett ist falsch)

Dienstag, 13. Juni 2017

Der Dienstagskaktus

Ich habe noch zwei farbenfrohe Hybriden auf Lager. Der Vorteil bei Echinocereen ist die für Kakteen lange Blütezeit. Da kommen je nach Witterung schon einmal 3 bis 7 Tage zusammen. Besondere Ausdauer hatte der Rechte von diesen beiden. Meine Kamera hat sogar die ungewöhnliche Farbe sehr gut getroffen.

Echinocereus triglochidiatus SB223-Hybride Super F2 und Echinocereus purpureus v. longispinus

Samstag, 10. Juni 2017

Tausendschönes Strickfutter eingeflogen

Ich möchte mich eigentlich ungern als unbeherrscht bezeichnen, aber manchmal glaube ich schon gegen jede Vernunft zu handeln. Aber nicht ohne Rechtfertigung, nein, nein. 

Ihr kennt das doch sicher auch: man möchte ein neues Projekt starten, hat die Anleitung und hat auch eine gewisse Vorstellung im Kopf, doch es fehlt das Material. Und zwar genau das, was einem eben im Kopf herum schwirrt. Egal, ob kistenweise Garn vorrätig ist. Hab' ich recht?

So. Wusste ich es doch.

Dieser Tage erging es mir wieder einmal genau so. Und deswegen trudelte vorgestern eine Lieferung Tausendschönes und ein Schoppelball bei mir ein.

Dies hatte mir gerade noch gefehlt - ehrlich!

Donnerstag, 8. Juni 2017

Der DO-Kaktus

Am Dienstag bin ich leider nicht zum Posten gekommen. Passiert auch schon mal. Dafür entschädige ich heute mit einem besonders schönen Blütenbild. Also, wenn man Magenta und Orange in einer Blüte mag. Ich mag's sehr.

Bei siesem Bild sieht man auch sehr schön, wie sich Blüten verfärben. Die im Schlund Verblassten sind bereits den zweiten Tag offen, während die kräftig Gefärbten frisch geöffnet haben.

Rebutia "Leopyg"

Freitag, 2. Juni 2017

Frisch getucht

Vor einigen Wochen hatte ich mir die freie Anleitung zu Reyna von Ravelry heruntergeladen und im April den Strickversuch mit dem Tuch von Noora Naivola gestartet. Die unbändige Stricklust wie bei Herrn West hat sich nicht eingestellt, aber ich habe es durchgezogen und eine Stola aus verschiedenen Garnen gestrickt.

Restegarne | Sockenkiste
Dafür habe ich noch einen Mustersatz angehängt, weil mir das Tuch nach der Originalvorlage zu klein vorgekommen war. Am Ende bin ich etwas in die Bredouille gekommen, als mir die passenden Farben in der Restekiste auszugehen drohten. Nach dem Waschen wellte sich der Rand leicht, was ich auf evtl. zu lockeres Abketteln zurück führte. Dafür habe ich beim Spannen in der Anleitung nicht vorgesehene Spitzen gesetzt. Zum Schluss - alles gut.

Lochmuster und rechts gestrickte Reihen