Dienstag, 25. Juli 2017

Der Dienstagskaktus

...ist heute ein niedliches Grüppchen Escobaria minima. Wie klein die Körper sind, sieht man an dem "Vergleichs-Cent". Dies ist einer der handzahmen Kakteen, der eine wunderschöne Bedornung hat (einfach mal das Bild vergrößern) und eben nicht sticht. Mit den Blüten eine echte Augenweide.

Escobaria minima

Freitag, 21. Juli 2017

Geerdet

Eigentlich wollte ich aus dem recht dunklen Garn etwas für größere Füße nadeln, doch dann überkam mich meine Vorliebe für solch erdige Unfarben und ich musste mir selbst Socken stricken. Wat willse machen? Is halt so.

Zitron | Trekking XXL | Farbe 520 | Größe 38 | für mich

Dienstag, 18. Juli 2017

Die Dienstagspiekser

Das Frühjahr ist eindeutig die schönste Kakteenzeit. Im April und Mai grünt und blüht es überall in meiner Kaktusbude. Und weil das so schön war, gibt es heute noch einen Rückblick in den Mai, als die Echinocereen ihr großen Auftritt hatten.

Gruppenbild mit Farbe

Sonntag, 16. Juli 2017

Gehen sie zurück auf Start

Eigentlich wollte ich mit meinen letzten vergarnten Beiträgen gar keinen solchen großen Heckmeck veranstalten, aber da nun Plan D eingetroffen und wieder verworfen wurde, schien mir und meiner Qualitätsbeauftragten auch Plan C nicht gut genug.

Daher gab es nur eine plausible Lösung: Plan E - und der startet bei Null. Na gut. Dann eben noch einmal von vorne.

So hält man sich zugange

Dienstag, 11. Juli 2017

Der Dienstagskaktus

Zweifarbige Rebutien sind ziemlich selten und deshalb bei Sammlern begehrt. Nein, so kann man es eigentlich nicht stehen lassen. Begehrt sind die Pflanzen wegen der Schönheit der Blüten. Die hier abgebildete Pflanze erhielt ich vor einigen Jahren als Mitgebsel bei einem Einkauf bei Kakteen-Haage in Erfurt. Darüber freue ich mich bis heute.

Rebutia mamillosa WR302

Montag, 10. Juli 2017

Woah! ...Umdisponiert

Nun ja, ähem, anders als geplant, habe ich umdisponiert. Das dunkle Garn passte farblich so gar nicht an die fröhlichen Farbtupfer des bereits gestrickten Objekts. Ein ordentlicher Kontrast ist schön und gut, aber ich bestehe auf ein gewisses Pensum an Harmonie. Jawoll.

Harmonieeee...
Nun kam Plan C ins Spiel und - ihr werdet's kaum glauben - Plan D ist unterwegs. Welche Variante nun Gestalt annehmen wird, wüsste ich selbst allzu gern.

Dienstag, 4. Juli 2017

Der Dienstagskaktus

Pünktlich zum angestrebten Zeitpunkt kommt ein Vertreter einer (noch) selten gepflegten Gattung aus Patagonien: Austrocactus. Ich bin nicht einmal sicher, um welche Art es hierbei geht. Aber Namen sind eh Schall und Rauch. Letztlich kommt es auf die Blüte an, und die ist umwerfend schön.

Austrocactus spec.